Feedback

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung dient der Information des Nutzers über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten für die Nutzung der Webseite Regupedia.de und durch ORO Services GmbH nach den Vorgaben der am 25.05.2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung.

2 Begriffsbestimmungen

a) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person oder Betroffener

Betroffene Person oder Betroffener ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Kunde ist die juristische oder natürliche Person, die mit dem Diensteanbieter den Nutzungsvertrag abschließt.

Nutzer ist jede natürliche Person, die Regupedia.de nutzt

Diensteanbieter ist ORO Services GmbH.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

e) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

f) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutz-rechtlichem Charakter ist die:

ORO Services GmbH
Hansa Haus
Berner Str. 74
60437 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 950 900-0
Email: info(at)oro-services(dot)de 

Email-Adresse, speziell für datenschutzrechtliche Angelegenheiten:
datenschutz(at)oro-services(dot)de 

4 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

Wir verarbeiten nur die Daten, die wir im Rahmen unseres Dienstleistungsangebotes benötigen.

  • Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs.1 b) DS-GVO.
  • Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es nach Art. 6 Abs.1 f) DS-GVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren.
  • Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zum Beispiel aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten). Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Abs.1 c) DS-GVO.
  • Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zuvor informieren. 

5 Zwecke der Nutzung

Wir verwenden ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung unserer Pflichten aus einem bereits geschlossenen Nutzungsvertrag

  1. für den technischen Support der Nutzer / für die Beantwortung von Anfragen
  2. für die Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit, soweit diese Interessen jeweils mit dem geltenden Recht und mit den Rechten und der Freiheit des Nutzers im Einklang stehen
  3. für die Vermeidung und Aufdeckung von Betrugsfällen und Straftaten und / oder
  4. wenn wir aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind 

6 Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung von Anfragen und für eventuelle Rückfragen gespeichert.

6.1 Erhebung personenbezogener Daten

Bei der Kontaktaufnahme durch den Kunden per Kontaktformular werden folgende personenbezogene Daten des Nutzers erhoben:

  • Vor- und Nachname
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer
  • Unternehmen
  • Sollten Sie eine Nachricht hinterlassen, auch ihren Inhalt, da darin oftmals Informationen wie Name und Vorname enthalten 

Bei der Kontaktaufnahme über E-Mail werden folgende personenbezogenen Daten gespeichert:

  • Email-Adresse
  • die Nachricht, die sie hinterlassen haben, da darin oftmals Informationen wie Name und Vorname enthalten 

6.2 Zwecke und Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Diese Daten werden für die Zwecke der Bearbeitung von Anfragen und für eventuelle Rücksprachen gespeichert

  • bis über die Einräumung eines Testzugangs entschieden wird. Wir entscheiden aufgrund der vorliegenden Daten wie Unternehmen, ob sie als potentieller Vertragspartner für uns in Betracht kommen;
  • im Falle eines Testzugangs ohne anschließenden Vertragsschluss – bis zum Ablauf des Testzugangs;
  • im Falle des Abschlusses eines Nutzungsvertrages – bis der Vertrag ohne Erneuerung ausläuft, solange dem keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht. 

7 Nutzung der Webseite (Log in)

7.1 Log in

Für die Nutzung der Webseite benötigen Sie Benutzername und Passwort. Der Diensteanbieter teilt dem Nutzer das Passwort per Email an die von ihm angegebene Email-Adresse mit. Der Nutzer kann das Passwort jederzeit ändern. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören der Name, Email- Adresse und der Zweck (z.B. Produkttest, Kundenbeziehung). Die Nutzer können des Weiteren auch per Email über die Erhebung der angebots- oder registrierungsrelevanten Informationen informiert werden.

Beim Login werden Benutzername und Passwort https-verschlüsselt übertragen.

Der Diensteanbieter speichert das Passwort verschlüsselt, so dass es sogar von Mitarbeitern des Diensteanbieters nicht gelesen werden kann.

Die Daten werden gespeichert bis der Testzugang oder der Nutzungsvertrag ausläuft. Darüber hinaus kann der Nutzer jederzeit der Datenspeicherung widersprechen. Beim Widerspruch werden die Daten unverzüglich gelöscht.

7.2 Verwendung der Seite

Der Provider des Anbieters erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Website (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite,
  • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • aufgerufene Dokumente,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. 

Diese Daten geben keinen Aufschluss darüber, welche konkrete Person welche Seite besucht hat, sondern liefern eine Information über die Intensität der Nutzung der Webseite. Die Speicherung der Log-Datei dient folgenden Zwecken:

  • Auswertung des Einzeldokumentabrufs
  • Überprüfung auf vertragswidrige oder sonst rechtswidrige Nutzung, sofern hierfür tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen. 

Der Dienstanbieter stellt dem Nutzer persönliche Servicefunktionen zur Verfügung, die ihm die Arbeit mit Regupedia.de erleichtern sollen. Dabei handelt es sich um:

  • Benutzereinstellungen, insbesondere Einschränkung der Suche und des Inhalts auf abonnierte Module,
  • Sortierung der Trefferliste nach Relevanz oder nach Datum,
  • Gespeicherte Suchaufträge, wobei eine gespeicherte Suche mit Löschen derselben endgültig gelöscht wird. 

8 Einbindung von Youtube-Videos

(1) Der Anbieter hat YouTube-Videos in den Hilfebereich seiner Website eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von seiner Website aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Dienst von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über den Nutzer an YouTube bzw. Google übertragen werden, wenn dieser die Videos nicht abspielt. Erst wenn der Nutzer die Videos abspielt, werden die in Abs. (2) genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung hat der Anbieter keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält der YouTube die Information, dass der Nutzer die entsprechende Unterseite der Website aufgerufen hat. Zudem werden die unter Ziffer 9.2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das der Nutzer eingeloggt ist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn der Nutzer bei YouTube eingeloggt ist, werden diese Daten direkt seinem Konto zugeordnet. Wenn er die Zuordnung mit seinem Profil bei YouTube nicht wünscht, muss er sich vor Aktivierung des Buttons bei YouTube ausloggen.

(3) YouTube speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung. Den Nutzer steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei er sich zu dessen Ausübung an YouTube wenden muss.

(4) Über die Einbindung von YouTube erhält der Nutzer die Möglichkeit, Videos abzurufen und gegebenenfalls die Funktionalitäten von YouTube zu nutzen. Der Anbieter bezweckt damit die Verbesserung seines Angebotes. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Drittanbieter sind in der im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärung von YouTube bzw. Google enthalten. Dort finden sich auch weitere Informationen zu diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze der Privatsphäre: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

9 Google reCaptcha

Um das missbräuchliche Herunterladen von kostenfreien Dokumenten und eine absichtliche Überlastung unserer Systeme zu verhindern, verwenden wir den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

10 Kommentare und Beiträge (Forum)

  • Wenn Nutzer Kommentare im Forum oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden die jeweilige IP-Adresse, der Name und die Email-Adresse gespeichert. Das erfolgt zur Erbringung des Services und zur Absicherung des Anbieters, um im Einzelfall gegen den Verursacher von Kommentaren und Beiträgen mit widerrechtlichem Inhalt vorgehen zu können. Dies ist auch zur Absicherung von Regressansprüchen des Anbieters wegen eines widerrechtlichen Kommentars oder Beitrags.
    Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die hinterlegte Email-Adresse des Nutzers gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Der Name wird im geschützten Login-Bereich für den registrierten Nutzerkreis veröffentlicht.
  • Vertragskunden haben auch die Möglichkeit über den Button “Feedback” in jedem Steckbrief Kommentare oder ihre persönliche Meinung zu dem Steckbrief hinterlassen. Dabei werden folgende Daten erhoben und gespeichert: 
    URL der aktuell aufgerufenen Webseite, Email-Adresse, Name, Nachricht
    Dies dient zur Bearbeitung einer eventuellen Anfrage und Rücksprache mit dem Kunden/Nutzer.

11 Newsletter

11.1 Vertragsnutzer

Mit dem Newsletter-Service werden registrierte Vertragsnutzer über aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen informiert. Mit der Freigabe eines Zugangs zum Login Bereich der Website und der Übersendung der jeweiligen Nutzungsbedingungen, wird automatisch der Newsletter-Service aktiviert.

Für den Empfang des Newsletters werden eine valide Email-Adresse, der vollständige Name (Vor- und Nachname) des Nutzers sowie die Unternehmenszugehörigkeit zur Überprüfung der Inhaberschaft einer gültigen Lizenz, benötigt. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters und zur Dokumentation der Rechtmäßigkeit des Serviceangebots verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

11.2 Nicht-Vertragsnutzer

Die Versendung des Newsletters an Nicht-Vertragskunden beruht auf einer zuvor erteilten Einwilligung.

An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene Email-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der Email-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Die Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann jederzeit durch den Nutzer widerrufen werden. Der Widerruf kann über einen Link im Newsletter selbst, einen Button im Profilbereich der Website, per Mitteilung oder über die folgende Email-Adresse erfolgen:

datenschutz(at)oro-services(dot)de 

12 Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

Der Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann postalisch oder auch auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsformular erfolgen.

Bei der Absendung einer Bewerbung über das Bewerbungsformular werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

Pflichtangaben

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Email-Adresse 

Freiwillige Angaben sind

  • Telefonnummer
  • Nachricht
  • Unterlagen

Schließt der Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

13 Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Soweit wir zum Zwecke der Behebung von technischen Problemen auf die technische Unterstützung von einem Programmierdienstleister zurückgreifen, erlangt er Einsicht in die personenbezogenen. Dabei stellen wir aber sicher, dass angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen zum Einsatz kommen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wir überprüfen regelmäßig unsere Sicherheitsrichtlinien und Verfahren sowie unsere Dienstleister, um die Sicherheit unserer Webseiten, IT-Systeme und Anwendungen zu gewährleisten.

14 Cookies

Cookies sind Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden und unter Umständen der Service nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

15 Google Analytics

Die Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers der Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout 

16 Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die ORO Services GmbH hält sich an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Wegfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften und dem Stand der Technik gesperrt oder gelöscht.

17 Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

datenschutz(at)oro-services(dot)de 

Für die Bearbeitung Ihres Widerspruchs ist uns eine Frist zur Stellungnahme von vier Wochen gesetzlich eingeräumt, welche in Ausnahmefällen um weitere zwei Monate verlängert werden kann, wenn dies unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl von Anträgen erforderlich ist.

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten Betroffener haben Sie gegenüber uns als verarbeitende Stelle im Einzelnen folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Ergänzung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information über den Umgang mit Ihren bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Sperrung bzw. auf Löschung und das Recht auf „Vergessenwerden“
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1
2. Obergeschoß
65189 Wiesbaden

Postanschrift:
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Kontaktformular:
https://datenschutz.hessen.de/%C3%BCber-uns/kontakt

Soweit unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung oder „Vergessenwerden“ noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.

18 Gültigkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt auf unbestimmte Zeit fort. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Sollten wir einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden wir Sie zusätzlich über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung informieren.

Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung auf unserer Webseite wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben.

Stand 24. Mai 2018

Login 

Passwort ändern oder vergessen?

Newsletter abonnieren


















Captcha*

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Anmeldung eine dienstliche E-Mail benötigen. Außerdem können wir Anmeldungen von Branchendienstleistern nicht berücksichtigen.