Feedback

Gepostet am 30. Dezember 2022 von  Samira Ewald, Senior Consultant Severn Consultancy

Regulatory Reminder: Anwendungsbeginn der Leitlinie zu Outsourcing in die Cloud

Am 31. Dezember startet der Anwendungsbeginn der Leitlinien der ESMA, welche Unternehmen dabei helfen sollen, die Risiken, die sich aus ihren Cloud-Outsourcing-Vereinbarungen ergeben können, zu erkennen, anzugehen und zu überwachen sowie einen konvergenten Ansatz bei der Beaufsichtigung von Cloud-Outsourcing-Vereinbarungen durch die zuständigen Behörden in der EU zu unterstützen.

 

Die Leitlinien betreffen die Risikoanalyse der Auslagerung und Due-Diligence-Prüfung, die Verfahren und internen Grundsätze zur Sicherstellung der Anforderungen an die Governance, Kontrolle und Dokumentation (zum Beispiel Auslagerungsentscheidung, Wahl des Cloud-Anbieters, Überwachung ausgelagerter Tätigkeiten), die wesentlichen Bestandteile der vertraglichen Auslagerungsvereinbarung an Cloud-Anbieter einschließlich der Ausstiegsstrategien sowie die Mitteilungspflichten an die zuständigen Behörden.


Zum Kontaktformular


Login 

Passwort vergessen?

Newsletter abonnieren


















Captcha*

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Anmeldung eine dienstliche E-Mail benötigen. Außerdem können wir Anmeldungen von Branchendienstleistern nicht berücksichtigen.